fbpx

Daten­schutz­er­klä­rung

Januar 2021

Stand: 21.01.2021

Infor­ma­tion über die Erhe­bung perso­nen­be­zo­gener Daten und Anbie­ter­kenn­zeich­nung

Dieses Doku­ment infor­miert Sie darüber, welche perso­nen­be­zo­genen Daten die rain­maker marke­ting GmbH, Karls­ruher Str. 18, 30880 Laatzen, E‑Mail: datenschutz@rainmakermarketing.de (nach­fol­gend “rain­maker”), erhebt, verar­beitet und nutzt, für welche Zwecke dies erfolgt und wie Sie bestimmten Erhe­bungen, Verar­bei­tungen oder Nutzungen Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten wider­spre­chen können.

 

Allge­mein Hinweise und Pflicht­in­for­ma­tionen

Die rain­maker marke­ting GmbH nimmt den Schutz Ihrer persön­li­chen Daten sehr ernst. Wir behan­deln Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten vertrau­lich und entspre­chend der gesetz­li­chen Daten­schutz­vor­schriften sowie dieser Daten­schutz­er­klä­rung.

Wenn Sie diese Website benutzen, können verschie­dene perso­nen­be­zo­gene Daten erhoben werden. Perso­nen­be­zo­gene Daten sind Daten, mit denen Sie persön­lich iden­ti­fi­ziert werden können. Die vorlie­gende Daten­schutz­er­klä­rung erläu­tert, welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläu­tert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht.

Wir weisen darauf hin, dass die Daten­über­tra­gung im Internet (z.B. bei der Kommu­ni­ka­tion per E‑Mail) Sicher­heits­lü­cken aufweisen kann. Ein lücken­loser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

Diese Daten­schutz-Infor­ma­tion gilt für die Daten­ver­ar­bei­tung durch:

rain­maker marke­ting GmbH
Karls­ruher Str. 18, 30880 Laatzen

Diese Daten­schutz­er­klä­rung gilt für die nach­fol­gend genannten Domains:

www.patientenmagnet.de

 

Erhe­bung und Spei­che­rung perso­nen­be­zo­gener Daten sowie Art und Zweck von deren Verwen­dung

Bei Besuch der Webseite

Beim Aufrufen unserer Website werden durch den auf Ihrem Endgerät zum Einsatz kommenden Browser auto­ma­tisch Infor­ma­tionen an den Server unserer Website gesendet. Diese Infor­ma­tionen werden temporär in einem soge­nannten Logfile gespei­chert. Folgende Infor­ma­tionen werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur auto­ma­ti­sierten Löschung gespei­chert:

• IP-Adresse des anfra­genden Rech­ners,
• Datum und Uhrzeit des Zugriffs,
• Name und URL der abge­ru­fenen Datei,
• Website, von der aus der Zugriff erfolgt (Referrer-URL),
• verwen­deter Browser und ggf. das Betriebs­system Ihres Rech­ners sowie der Name Ihres Access-Provi­ders.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verar­beitet:

• Gewähr­leis­tung eines reibungs­losen Verbin­dungs­auf­baus der Website,
• Gewähr­leis­tung einer komfor­ta­blen Nutzung unserer Website,
• Auswer­tung der System­si­cher­heit und ‑stabi­lität sowie
• zu weiteren admi­nis­tra­tiven Zwecken.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO. Unser berech­tigtes Inter­esse folgt aus oben aufge­lis­teten Zwecken zur Daten­er­he­bung. In keinem Fall verwenden wir die erho­benen Daten zu dem Zweck, Rück­schlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

Darüber hinaus setzen wir beim Besuch unserer Website Cookies ein. Nähere Erläu­te­rungen dazu erhalten Sie im Abschnitt „Cookies“ dieser Daten­schutz­er­klä­rung.

Bei Nutzung unseres Kontakt­for­mu­lars

Die Verar­bei­tung der in das Kontakt­for­mular einge­ge­benen Daten erfolgt ausschließ­lich auf Grund­lage Ihrer Einwil­li­gung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mittei­lung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge bleibt vom Widerruf unbe­rührt.

Die von Ihnen im Kontakt­for­mular einge­ge­benen Daten verbleiben in den von uns genutzten Systemen, bis Sie uns zur Löschung auffor­dern, Ihre Einwil­li­gung zur Spei­che­rung wider­rufen oder der Zweck für die Daten­spei­che­rung entfällt (z.B. nach abge­schlos­sener Bear­bei­tung Ihrer Anfrage). Zwin­gende gesetz­liche Bestim­mungen – insbe­son­dere Aufbe­wah­rungs­fristen – bleiben unbe­rührt.

Chat­tool

Um Ihnen bei Fragen schnellst­mög­lich helfen zu können, nutzen wir den Chat­ser­vice Intercom — London, Floor 2, 80 Great Eastern St, London EC2A 3JL. Intercom hat sich zur Einhal­tung des EU-US Privacy Shield Abkommen vom Februar 2016 verpflichtet. Mehr Infor­ma­tionen finden Sie unter EU‑U.S. and Swiss‑U.S. Privacy Shield Policy.

Weiter­gabe von Daten

Eine Über­mitt­lung Ihrer persön­li­chen Daten an Dritte zu anderen als den in dieser Daten­schutz­er­klä­rung aufge­führten Zwecken findet nicht statt.

Wir geben Ihre persön­li­chen Daten nur an Dritte weiter, wenn:

• Sie Ihre nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO ausdrück­liche Einwil­li­gung dazu erteilt haben,
• die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist und kein Grund zur Annahme besteht, dass Sie ein über­wie­gendes schutz­wür­diges Inter­esse an der Nicht­wei­ter­gabe Ihrer Daten haben,
• für den Fall, dass für die Weiter­gabe nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DSGVO eine gesetz­liche Verpflich­tung besteht, sowie
• dies gesetz­lich zulässig und nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO für die Abwick­lung von Vertrags­ver­hält­nissen mit Ihnen erfor­der­lich ist.

Hosting

Zur Erbrin­gung unserer Leis­tungen und dem Bereit­halten des Online­an­ge­bots bedienen wir uns auch Dienst­leis­tern, die die tech­ni­sche Infra­struktur bereit­stellen.

Mit unseren Dienst­leis­tern haben wir eine Auftrags­ver­abei­tungs­ver­trag geschlossen.

Erhe­bung perso­nen­be­zo­gener Daten bei infor­ma­to­ri­scher Nutzung | Cookies

Wir setzen auf unserer Seite Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser auto­ma­tisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Laptop, Tablet, Smart­phone o.ä.) gespei­chert werden, wenn Sie unsere Seite besu­chen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sons­tige Schad­soft­ware.

In dem Cookie werden Infor­ma­tionen abge­legt, die sich jeweils im Zusam­men­hang mit dem spezi­fisch einge­setzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmit­telbar Kenntnis von Ihrer Iden­tität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient einer­seits dazu, die Nutzung unseres Ange­bots für Sie ange­nehmer zu gestalten. So setzen wir soge­nannte Session-Cookies ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website bereits besucht haben. Diese werden nach Verlassen unserer Seite auto­ma­tisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir eben­falls zur Opti­mie­rung der Benut­zer­freund­lich­keit tempo­räre Cookies ein, die für einen bestimmten fest­ge­legten Zeit­raum auf Ihrem Endgerät gespei­chert werden. Besu­chen Sie unsere Seite erneut, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird auto­ma­tisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren und welche Eingaben und Einstel­lungen sie getä­tigt haben, um diese nicht noch einmal eingeben zu müssen.

Zum anderen setzten wir Cookies ein, um die Nutzung unserer Website statis­tisch zu erfassen und zum Zwecke der Opti­mie­rung unseres Ange­botes für Sie auszu­werten. Diese Cookies ermög­li­chen es uns, bei einem erneuten Besuch unserer Seite auto­ma­tisch zu erkennen, dass Sie bereits bei uns waren. Diese Cookies werden nach einer jeweils defi­nierten Zeit auto­ma­tisch gelöscht.

Wir verwenden diese Daten nur für eigene Zwecke und zur Ermitt­lung der Wirt­schaft­lich­keit der von uns veran­lassten Werbe­maß­nahmen. Ein weiter­ge­hendes Tracking erfolgt nicht. Die von uns vorge­nom­mene Auswer­tung erfolgt anony­mi­siert bezogen auf unsere Werbe­kam­pa­gnen.

Die durch Cookies verar­bei­teten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berech­tigten Inter­essen sowie der Dritter nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO erfor­der­lich.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies infor­miert werden und Cookies nur im Einzel­fall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder gene­rell ausschließen sowie das auto­ma­ti­sche Löschen der Cookies beim Schließen des Browser akti­vieren.

Analy­se­/­Tracking-Tools

Die im Folgenden aufge­führten und von uns einge­setzten Tracking-Maßnahmen werden auf Grund­lage des Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO durch­ge­führt. Mit den zum Einsatz kommenden Tracking-Maßnahmen wollen wir eine bedarfs­ge­rechte Gestal­tung und die fort­lau­fende Opti­mie­rung unserer Webseite sicher­stellen. Zum anderen setzen wir die Tracking-Maßnahmen ein, um die Nutzung unserer Webseite statis­tisch zu erfassen und zum Zwecke der Opti­mie­rung unseres Ange­botes für Sie auszu­werten. Diese Inter­essen sind als berech­tigt im Sinne der vorge­nannten Vorschrift anzu­sehen.

Zugleich zeigen wir Ihnen beim Aufruf unserer Webseite einen Hinweis an, dass wir ein Tracking durch­führen. Wenn Sie mit dem Tracking einver­standen sind, können Sie die nach­fol­gend beschrie­benen Opt-out-Funk­tionen dennoch anwenden.

Die jewei­ligen Daten­ver­ar­bei­tungs­zwecke und Daten­ka­te­go­rien sind aus den entspre­chenden Tracking-Tools zu entnehmen.

Google Analy­tics

Soweit Sie Ihre Einwil­li­gung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analy­tics einge­setzt, ein Webana­ly­se­dienst der Google Inc. 1600 Amphi­theatre Parkway Moun­tain View, CA 94043, USA.

Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analy­tics. Hier­durch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Inter­ak­tionen über mehrere Geräte hinweg einer pseud­onymen User-ID zuzu­ordnen und so die Akti­vi­täten eines Nutzers gerä­te­über­grei­fend zu analy­sieren.

Google Analy­tics verwendet sog. „Cookies“. Das sind Text­da­teien, die auf Ihrem Computer gespei­chert werden und die eine Analyse der Benut­zung der Website durch Sie ermög­li­chen. Die durch den Cookie erzeugten Infor­ma­tionen über Ihre Benut­zung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gespei­chert.
Im Falle der Akti­vie­rung der IP-Anony­mi­sie­rung auf dieser Webseite wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch inner­halb von Mitglied­staaten der Euro­päi­schen Union oder in anderen Vertrags­staaten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Ausnah­me­fällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA über­tragen und dort gekürzt.

Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analy­tics um eine IP-Anony­mi­sie­rung erwei­tert wurde, um eine anony­mi­sierte Erfas­sung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewähr­leisten. Die im Rahmen von Google Analy­tics von Ihrem Browser über­mit­telte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusam­men­ge­führt. Nähere Infor­ma­tionen zu Nutzungs­be­din­gungen und Daten­schutz finden Sie unter Google Terms & Condi­tions und in den Daten­schutz & Nutzungs­be­din­gungen.

Zwecke der Verar­bei­tung

Im Auftrag des Betrei­bers dieser Website wird Google diese Infor­ma­tionen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszu­werten, um Reports über die Websiteak­ti­vi­täten zusam­men­zu­stellen und um weitere mit der Website­nut­zung und der Inter­net­nut­zung verbun­dene Dienst­leis­tungen gegen­über dem Website­be­treiber zu erbringen.

Rechts­grund­lage

Die Rechts­grund­lage für den Einsatz von Google Analy­tics ist Ihre Einwil­li­gung gemäß Art. 6 Abs. 1 S.1 lit. a DSGVO.

Empfänger/Kategorien von Empfän­gern

Der Empfänger der erho­benen Daten ist Google.

Über­mitt­lung in Dritt­staaten

Die perso­nen­be­zo­genen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grund­lage des Ange­mes­sen­heits­be­schlusses der Euro­päi­schen Kommis­sion in die USA über­mit­telt. Das Zerti­fikat können Sie hier abrufen.

Dauer der Daten­spei­che­rung

Die von uns gesen­deten und mit Cookies, Nutzer­ken­nungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 14 Monaten auto­ma­tisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbe­wah­rungs­dauer erreicht ist, erfolgt auto­ma­tisch einmal im Monat.

Betrof­fe­nen­rechte

Sie können Ihre Einwil­li­gung jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen, indem Sie die Spei­che­rung der Cookies durch eine entspre­chende Einstel­lung Ihrer Browser-Soft­ware verhin­dern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gege­be­nen­falls nicht sämt­liche Funk­tionen dieser Website voll­um­fäng­lich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfas­sung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezo­genen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verar­bei­tung dieser Daten durch Google verhin­dern, indem Sie das Browser-Add-On herun­ter­laden und instal­lieren. Opt-Out-Cookies verhin­dern die zukünf­tige Erfas­sung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website. Um die Erfas­sung durch Universal Analy­tics über verschie­dene Geräte hinweg zu verhin­dern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durch­führen. Sie können Google Analy­tics für Display-Werbung deak­ti­vieren und die Anzeigen im Google Display-Netz­werk anpassen, indem Sie die Anzei­gen­ein­stel­lungen aufrufen: www.google.de/settings/ads

Google Tag Manager

Diese Webseite verwendet den Google Tag Manager. Durch diesen Dienst können Website-Tags über eine Ober­fläche verwaltet werden. Der Google Tool Manager imple­men­tiert ledig­lich Tags. Das bedeutet: Es werden keine Cookies einge­setzt und es werden keine perso­nen­be­zo­genen Daten erfasst. Der Google Tool Manager löst andere Tags aus, die wiederum ggf. Daten erfassen. Jedoch greift der Google Tag Manager nicht auf diese Daten zu. Wurde auf Domain- oder Cookie-Ebene eine Deak­ti­vie­rung vorge­nommen, so bleibt sie für alle Tracking-Tags bestehen, inso­fern diese mit dem Google Tag Manager imple­men­tiert werden.

Google Re-Targe­ting

Diese Website verwendet Retar­ge­ting-Tech­no­logie der Google Inc. („Google”). Diese ermög­licht es, Besu­cher unserer Inter­net­seiten gezielt mit perso­na­li­sierter, inter­es­sen­be­zo­gener Werbung anzu­spre­chen, die sich bereits für unsere Produkte inter­es­siert haben. Die Einblen­dung der Werbe­mittel erfolgt dabei auf Basis einer Cookie-basierten Analyse des früheren Nutzungs­ver­hal­tens, wobei aber keine perso­nen­be­zo­genen Daten gespei­chert werden. In den Fällen der Retar­ge­ting-Tech­no­logie wird ein Cookie auf Ihrem Computer oder mobilen Endgerät gespei­chert, um anony­mi­sierte Daten über Ihre Inter­essen zu erfassen und so die Werbung indi­vi­duell auf die gespei­cherten Infor­ma­tionen anzu­passen. Sie bekommen dadurch Werbung ange­zeigt, die mit hoher Wahr­schein­lich­keit Ihren Produkt- und Infor­ma­ti­ons­in­ter­essen entspricht. Sie können der Setzung von Cookies für Anzei­gen­vor­gaben dauer­haft wider­spre­chen, indem Sie das unter folgendem Link verfüg­bare Browser-Plug-in herun­ter­laden und instal­lieren: https://www.google.com/ads/preferences/html/intl/de/plugin/

Weiter­ge­hende Infor­ma­tionen und die Daten­schutz­be­stim­mungen bezüg­lich Werbung und Google können Sie hier einsehen: https://www.google.com/privacy/ads/

Einbin­dung der Dienste Dritter

Wir nutzen auf unseren Webseiten auf Grund­lage unserer berech­tigten Inter­essen (Inter­esse an der Analyse, Opti­mie­rung und Betrieb unseres Online­an­ge­botes im Sinne des Art. 6 Abs. 1 lit. f. DSGVO) Inhalts- oder Service­an­ge­bote von Dritt­an­bie­tern.

Für die Funk­tion dieser Inhalte ist Voraus­set­zung, dass die Anbieter dieser Ange­bote die IP-Adresse der Nutzer wahr­nehmen. Die IP-Adresse ist für die Darstel­lung und Nutzung dieser Inhalte erfor­der­lich.

Die Dritt­an­bieter können jedoch auch Pixel-Tags oder Cookies für statis­ti­sche Zwecke oder Marke­ting­zwecke einsetzen. Pixel-Tags sind unsicht­bare Grafiken und werden auch als “Web Beacons” bezeichnet. Den Anbie­tern ist damit möglich weitere Infor­ma­tionen über die Nutzung von Webseiten zu ermit­teln und auszu­werten. Wir infor­mieren Sie in dieser Daten­schutz­er­klä­rung wie Sie die Nutzung der im Regel­fall anonymen Daten unter­binden und einschränken können.

 

Social Media Plugins

Face­book

Auf unseren Seiten sind Plugins des sozialen Netz­werks Face­book, Anbieter Face­book Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, Cali­fornia 94025, USA, inte­griert. Die Face­book-Plugins erkennen Sie an dem Face­book-Logo oder dem „Like-Button“ („Gefällt mir“) auf unserer Seite. Eine Über­sicht über die Face­book-Plugins finden Sie hier: https://developers.facebook.com/docs/plugins/.
Wenn Sie unsere Seiten besu­chen, wird über das Plugin eine direkte Verbin­dung zwischen Ihrem Browser und dem Face­book-Server herge­stellt. Face­book erhält dadurch die Infor­ma­tion, dass Sie mit Ihrer IP-Adresse unsere Seite besucht haben. Wenn Sie den Face­book „Like-Button“ ankli­cken während Sie in Ihrem Face­book-Account einge­loggt sind, können Sie die Inhalte unserer Seiten auf Ihrem Face­book-Profil verlinken. Dadurch kann Face­book den Besuch unserer Seiten Ihrem Benut­zer­konto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der über­mit­telten Daten sowie deren Nutzung durch Face­book erhalten. Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Face­book unter https://de-de.facebook.com/policy.php.
Wenn Sie nicht wünschen, dass Face­book den Besuch unserer Seiten Ihrem Face­book- Nutzer­konto zuordnen kann, loggen Sie sich bitte aus Ihrem Face­book-Benut­zer­konto aus.

Face­book Tracking Pixel

Inner­halb unseres Inter­net­auf­tritts setzen wir mit Ihrer Einwil­li­gung das „Tracking-Pixel” der Face­book Inc., 1601 S. Cali­fornia Ave, Palo Alto, CA 94304, USA (“Face­book”) ein. Mit Hilfe dieses Pixels kann das Verhalten von Nutzern nach­ver­folgt werden, nachdem diese durch Klick auf eine Face­book-Werbe­an­zeige auf unsere Website weiter­ge­leitet wurden. So können wir die Wirk­sam­keit der Face­book-Werbe­an­zeigen für statis­ti­sche und Markt­for­schungs­zwecke erfassen. Die so erfassten Daten sind für uns anonym, das heißt wir sehen nicht die perso­nen­be­zo­genen Daten einzelner Nutzer. Diese Daten werden jedoch von Face­book gespei­chert und verar­beitet, worüber wir Sie entspre­chend unserem Kennt­nis­stand unter­richten. Face­book kann diese Daten mit ihrem Face­book-Konto verbinden und auch für eigene Werbe­zwecke, entspre­chend Face­books Daten­ver­wen­dungs­richt­linie verwenden. Sie haben die Möglich­keit, Face­book sowie dessen Part­nern das Schalten von Werbe­an­zeigen zu unter­sagen. Sie können die Einstel­lungen für Face­books Werbe­an­zeigen unter folgendem Link bear­beiten: https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/.

Face­book Custom Audi­ences

Wir setzen Kommu­ni­ka­ti­ons­tools des sozialen Netz­werkes Face­book ein, insbe­son­dere das Produkt Custom Audi­ences und Website Custom Audi­ences. Grund­sätz­lich wird dabei eine nicht-rever­sible und nicht-perso­nen­be­zo­gene Prüf­summe (Hash-Wert) aus Ihren Nutzungs­daten gene­riert, die an Face­book zu Analyse- und Marke­ting­zwe­cken über­mit­telt werden kann. Für das Produkt Website Custom Audi­ences wird der Face­book Cookie ange­spro­chen.
Weitere Infor­ma­tionen über Zweck und Umfang der Daten­er­he­bung und die weitere Verar­bei­tung und Nutzung der Daten durch Face­book sowie Ihre Einstel­lungs­mög­lich­keiten zum Schutz Ihrer Privat­sphäre entnehmen Sie bitte den Daten­schutz­richt­li­nien von Face­book, welche u.a. auf https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ und https://www.facebook.com/privacy/explanation zu finden sind. Wenn Sie der Nutzung von Face­book Website Custom Audi­ences wider­spre­chen möchten, können Sie dies unter https://www.facebook.com/ads/website_custom_audiences/ tun. Wenn Sie der Nutzung von Face­book Custom Audi­ences wider­spre­chen möchten, melden Sie sich bitte von unseren Webser­vices ab.

Insta­gram

Auf unseren Seiten sind Funk­tionen des Dienstes Insta­gram einge­bunden. Diese Funk­tionen werden ange­boten durch die Insta­gram Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA, 94025, USA. Wenn Sie in Ihrem Insta­gram – Account einge­loggt sind, können Sie durch Ankli­cken des Insta­gram – Buttons die Inhalte unserer Seiten mit Ihrem Insta­gram – Profil verlinken. Dadurch kann Insta­gram den Besuch unserer Seiten Ihrem Benut­zer­konto zuordnen. Wir weisen darauf hin, dass wir als Anbieter der Seiten keine Kenntnis vom Inhalt der über­mit­telten Daten sowie deren Nutzung durch Insta­gram erhalten.
Weitere Infor­ma­tionen hierzu finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Insta­gram: https://instagram.com/about/legal/privacy/

 

Daten­schutz bei Bewer­bungen und im Bewer­bungs­ver­fahren

Wir erheben und verar­beiten perso­nen­be­zo­genen Daten von Bewer­bern zum Zwecke der Abwick­lung des Bewer­bungs­ver­fah­rens. Die Verar­bei­tung kann auch auf elek­tro­ni­schem Wege erfolgen. Dies ist insbe­son­dere dann der Fall, wenn ein Bewerber entspre­chende Bewer­bungs­un­ter­lagen auf dem elek­tro­ni­schen Wege, beispiels­weise per E‑Mail an uns über­mit­telt. Schließen wir einen Anstel­lungs­ver­trag mit einem Bewerber, werden die über­mit­telten Daten zum Zwecke der Abwick­lung des Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nisses unter Beach­tung der gesetz­li­chen Vorschriften gespei­chert. Wird kein Anstel­lungs­ver­trag mit dem Bewerber geschlossen, so werden die Bewer­bungs­un­ter­lagen drei Monate nach Bekannt­gabe der Absa­ge­ent­schei­dung von uns gelöscht, sofern einer Löschung keine sons­tigen berech­tigten Inter­essen entge­gen­stehen oder der/die Betrof­fene sich damit einver­standen erklärt hat, die Daten für eine später in Frage kommende Anstel­lung spei­chern zu lassen. Sons­tiges berech­tigtes Inter­esse in diesem Sinne ist beispiels­weise eine Beweis­pflicht in einem Verfahren nach dem Allge­meinen Gleich­be­hand­lungs­ge­setz (AGG).

Die Verar­bei­tung der Daten erfolgt, weil Sie durch die Über­sen­dung einwil­ligen (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO) und wir diese dann im berech­tigten Inter­esse verar­beiten (Art. 6 Abs. 1 S. lit. f DSGVO).

 

Wider­spruchs- und Auskunfts­recht

Viele Daten­ver­ar­bei­tungs­vor­gänge sind nur mit Ihrer ausdrück­li­chen Einwil­li­gung möglich. Sie können eine bereits erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit wider­rufen. Dazu reicht eine form­lose Mittei­lung per E‑Mail an uns. Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Widerruf erfolgten Daten­ver­ar­bei­tung bleibt vom Widerruf unbe­rührt.

Besu­cher der Webseite www.patientenmagnet.de können eine erklärte Einwil­li­gung in die Verar­bei­tung ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten jeder­zeit mit Wirkung für die Zukunft wider­rufen (Art.21 DS-GVO). Sie haben außerdem das Recht, Auskunft über die von rain­maker gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen (Art.15 DS-GVO).

Schi­cken Sie uns dafür bitte eine E‑Mail mit entspre­chendem Betreff an datenschutz@rainmakermarketing.de.

Sind die Daten zur Erfül­lung eines Vertrages oder zur Durch­füh­rung vorver­trag­li­cher Maßnahmen erfor­der­lich, ist eine vorzei­tige Löschung der Daten nur möglich, soweit nicht vertrag­liche oder gesetz­liche Verpflich­tungen einer Löschung entge­gen­stehen.

Betrof­fe­nen­rechte

Sie haben das Recht:

• gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre von uns verar­bei­teten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen. Insbe­son­dere können Sie Auskunft über die Verar­bei­tungs­zwecke, die Kate­gorie der perso­nen­be­zo­genen Daten, die Kate­go­rien von Empfän­gern, gegen­über denen Ihre Daten offen­ge­legt wurden oder werden, die geplante Spei­cher­dauer, das Bestehen eines Rechts auf Berich­ti­gung, Löschung, Einschrän­kung der Verar­bei­tung oder Wider­spruch, das Bestehen eines Beschwer­de­rechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer auto­ma­ti­sierten Entschei­dungs­fin­dung einschließ­lich Profiling und ggf. aussa­ge­kräf­tigen Infor­ma­tionen zu deren Einzel­heiten verlangen;
• gemäß Art. 16 DSGVO unver­züg­lich die Berich­ti­gung unrich­tiger oder Vervoll­stän­di­gung Ihrer bei uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen;
• gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer bei uns gespei­cherten perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, soweit nicht die Verar­bei­tung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungs­äu­ße­rung und Infor­ma­tion, zur Erfül­lung einer recht­li­chen Verpflich­tung, aus Gründen des öffent­li­chen Inter­esses oder zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist;
• gemäß Art. 18 DSGVO die Einschrän­kung der Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten zu verlangen, soweit die Rich­tig­keit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verar­bei­tung unrecht­mäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benö­tigen, Sie jedoch diese zur Geltend­ma­chung, Ausübung oder Vertei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen benö­tigen oder Sie gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung einge­legt haben;
• gemäß Art. 20 DSGVO Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten, die Sie uns bereit­ge­stellt haben, in einem struk­tu­rierten, gängigen und maschi­nen­le­se­baren Format zu erhalten oder die Über­mitt­lung an einen anderen Verant­wort­li­chen zu verlangen;
• gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO Ihre einmal erteilte Einwil­li­gung jeder­zeit gegen­über uns zu wider­rufen. Dies hat zur Folge, dass wir die Daten­ver­ar­bei­tung, die auf dieser Einwil­li­gung beruhte, für die Zukunft nicht mehr fort­führen dürfen und
• gemäß Art. 77 DSGVO sich bei einer Aufsichts­be­hörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichts­be­hörde Ihres übli­chen Aufent­halts­ortes oder Arbeits­platzes oder unseres Unter­neh­mens­sitzes wenden.
Wider­spruchs­recht

Sofern Ihre perso­nen­be­zo­genen Daten auf Grund­lage von berech­tigten Inter­essen gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verar­beitet werden, haben Sie das Recht, gemäß Art. 21 DSGVO Wider­spruch gegen die Verar­bei­tung Ihrer perso­nen­be­zo­genen Daten einzu­legen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer beson­deren Situa­tion ergeben oder sich der Wider­spruch gegen Direkt­wer­bung richtet. Im letz­teren Fall haben Sie ein gene­relles Wider­spruchs­recht, das ohne Angabe einer beson­deren Situa­tion von uns umge­setzt wird.

Möchten Sie von Ihrem Wider­rufs- oder Wider­spruchs­recht Gebrauch machen, genügt eine E‑Mail an datenschutz@rainmakermarketing.de.

 

SSL- bzw. TLS-Verschlüs­se­lung

Diese Seite nutzt aus Sicher­heits­gründen und zum Schutz der Über­tra­gung vertrau­li­cher Inhalte, wie zum Beispiel Bestel­lungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seiten­be­treiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüs­se­lung. Eine verschlüs­selte Verbin­dung erkennen Sie daran, dass die Adress­zeile des Brow­sers von “https://” auf “https://” wech­selt, sowie an dem Schloss-Symbol in Ihrer Brow­s­er­zeile.

Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüs­se­lung akti­viert ist, können die Daten, die Sie an uns über­mit­teln, nicht von Dritten mitge­lesen werden.

Wir bedienen uns im Übrigen geeig­neter tech­ni­scher und orga­ni­sa­to­ri­scher Sicher­heits­maß­nahmen, um Ihre Daten gegen zufäl­lige oder vorsätz­liche Mani­pu­la­tionen, teil­weisen oder voll­stän­digen Verlust, Zerstö­rung oder gegen den unbe­fugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicher­heits­maß­nahmen werden entspre­chend der tech­no­lo­gi­schen Entwick­lung fort­lau­fend verbes­sert.

 

Umfang und Ände­rungen dieser Daten­schutz­er­klä­rung

Diese Daten­schutz­er­klä­rung gilt ausschließ­lich für die Nutzung der von uns ange­bo­tenen Inter­net­seiten. Sie gilt nicht für die Inter­net­seiten anderer Dienste-Anbieter, auf die wir ledig­lich durch einen Link verweisen. Für fremde mit unserem Inter­net­auf­tritt nicht im Zusam­men­hang stehenden Erklä­rungen und Richt­li­nien über­nehmen wir keine Verant­wor­tung und Haftung.
Wir behalten uns das Recht vor, die vorste­henden Daten­schutz­be­stim­mungen von Zeit zu Zeit entspre­chend künf­tiger Ände­rungen hinsicht­lich der Erhe­bung und Verar­bei­tung von perso­nen­be­zo­genen Daten anzu­passen.

 

Daten­schutz­be­auf­tragter

Herr Martin Becker
becker@patientenmagnet.de